top of page

Gemeinsam die Zukunft gestalten – Prototyping the future together

Zeit & Ort

14. März 2024, 10:30 – 17:00

FH Graubünden, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur, Schweiz

Die Veranstaltung

Das 6. Netzwerktreffen von MUNICIPAL findet am 14. März 2024, von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr an der Fachhochschule Graubünden in Chur statt. Es bietet Gemeinden und Interessierten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft die Gelegenheit, innovative Ansätze für den Energiewandel kennenzulernen und im Hinblick auf konkrete

Umsetzungen zu diskutieren. Sehen Sie sich als Gemeinde mit Fragen nachhaltiger Mobilität, künftiger Finanzierungsstrategien im Energiebereich oder der Reduktion des CO2‐Ausstosses im Gebäudesektor konfrontiert oder befassen Sie sich geschäftlich oder in der Forschung mit diesen Fragen, so laden wir Sie wir herzlich  zum Netzwerktreffen nach Chur ein.

Unter dem Motto «Gemeinsam die Zukunft gestalten – prototyping the future together» werden neue Ideen und Good Practices in den Bereichen Mobilität und Renovation (inkl. PV) sowie rund um die Herausforderungen bei Strom‐ und Wärmenetzen und die brennenden Fragen zur Finanzierung der Energiewende auf Gemeindeebene vorgestellt und gemeinsam weiterentwickelt. Konkret geht es um Umsetzungsprojekte für eine zukunftsfähige Mobilität im alpinen respektive ländlichen Umfeld, die umfassende technische Erneuerung von Gebäuden und Heizsystemen im Gemeindegebiet, inkl. der Photovoltaik am Bau und den damit verbundenen Herausforderungen an die kommunalen Stromnetze sowie die Finanzierung von Energiesystemen auf Gemeindeebene.

Das Treffen in Chur bietet zahlreiche Beteiligungsmöglichkeiten. Sie reichen von der Darstellung eigener Best Practices mit Kurzpräsentationen und Postern zu neuartigen Projektideen, die im Gemeindeumfeld aufgenommen werden könnten, übers Zuhören und Aufnehmen neuer Ideen, bis hin zum Mitgestalten in den Workshops, in denen bereits sichtbare Lösungsansätze im Zentrum stehen und der Frage nachgegangen wird, wie Gemeinden miteinander und im Austausch mit Expertinnen aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik für die Umsetzung der Energiestrategie 2050 von guten Beispielen profitieren können.

Detailprogramm und Einschreibemöglichkeit werden im Januar hier aufgeschaltet.

Die Veranstaltung teilen

bottom of page